Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

Segenswünsche & Gebete

Gute Wünsche für deinen Nächsten und dich

Geh deinen Weg ruhig - mitten in Lärm und Hast -

und wisse, welchen Frieden die Stille dir schenken kann.

 

Steh mit allen auf gutem Fuß, wenn es geht;

aber gib dich selber dabei nicht auf.

 

Sage deine Wahrheit immer ruhig und klar,

und höre die anderen auch an,

selbst die langweilig Stumpfen.

Auch sie haben ihre Geschichte.

 

Übe dich in Vorsicht bei deinen Geschäften:

Die Welt ist voll von Tricks und Betrug.

Aber werde dadurch nicht blind

für das, was dir an Tugend begegnet;

es gibt so viele, die sich um Gutes bemühen,

und im Leben um dich her verbirgt sich viel Heldentum.

 

Sei du selber!

Vor allem: heuchle keine Zuneigung, wo du sie nicht spürst;

doch denke auch nicht verächtlich von der Liebe,

wo sie sich wieder regt.

Sie erfährt so viel Entzauberung, erträgt so viel Dürre

und wächst doch voller Ausdauer immer neu

wie das Gras.

 

Lebe in Frieden mit Gott,

wie immer du ihn jetzt für dich begreifst;

und was auch immer deine Mühen und Träume sind

in der verwirrenden Unruhe des Lebens,

halte Frieden mit deiner eigenen Seele.

 

Mit all ihrem Trug,

ihrer Plackerei und ihren zerronnenen Träumen -

die Welt ist immer noch schön!

 

Lebe sorgfältig!

Versuche, glücklich zu sein.

(aus Irland)

 

Mein Wunsch für dich ist: Deine Gaben sollen wachsen

mit den Jahren. Gott hat sie dir geschenkt, und sie

sollen die Herzen derer, die du liebst, mit Freude

erfüllen. Und in jeder Stunde der Freude und des Leides

wird Gott mit dir sein, dich segnen; und du mögest in

seiner Nähe bleiben.

(aus Irland)

 

Wer du auch bist, -

ergreife die Liebe,

mit der Gott dich liebt!

Liebe dein Leben,

weil Gott dein Leben liebt!

Wirf die Furcht vor dem Tod von dir,

weil Christus auferstanden ist,

um auch dir das Leben zu schenken.

Fürchte dich nicht

vor den Schatten der Vergangenheit

und vor der Ungewissheit der Zukunft.

In Jesus Christus hat das Vergangene

seine zerstärende Macht verloren,

und das Neue,

das wir mit Gottes Hilfe beginnen,

kann uns durch keine Macht der Welt

geraubt werden.

Es geht kein Mensch über diese Erde,

den Gott nicht liebt.

Dieser Mensch bist auch du!

 

Zuwendung zum Nächsten

Herr, schenke uns gesundes, behütetes Leben; gib gute Zeit und Tage mit klaren Zielen.

Wir bitten dich darum für uns und alle , die du uns zu unseren Nächsten gemacht hast.

Wir bitten dich um Augen, die hellsichtig sid für Zeichen von Hilfsbedürftigkeit.

Wir bitten dich um hellhörige Ohren, die uns auch die halblauten Bitten anderer vernehmen lassen.

Wir bitten dich um Fingerspitzengefühl im Umgang mit schwierigen Menschen; um ein gutes Gedächtnis für die Sorgen, die jemand uns anvertraut hat, und für die Dinge, die wir zu tun versprochen haben.

Wir bitten dich um ein Lächeln, das aus dem Herzen kommt, damit andere sich an uns freuen können.

Du bist uns zugetan wie ein Freund; lass uns zu Freunden unserer Mitmenschen werden.

Lass uns in allem so gesinnt sein, wie Jesus Christus gesinnt war.

Amen.

 

drucken nach oben